über mich


ärztin - naturheilverfahren - klassische homöopathie - schwerpunkt schildrüse

naturheilverfahren sind medizinische heilmethoden, die der vorbeugung, heilung und linderung von krankheiten dienen. durch anwendung dosierter reize und natürlicher heilmittel werden die selbstregulativen ordnungs- und heilkräfte des organismus angeregt und dessen fähigkeit zur selbstheilung gefördert.

allgemeine indikation zur behandlung mit naturheilverfahren sind alle durch die lebensführung, vor allem auch durch ernährung und bewegung beeinflussbaren krankheiten. naturheilverfahren sind anwendbar bei chronischen krankheiten, funktionellen störungen und befindlichkeitsstörungen sowie im rahmen von prävention und rehabilitation. die diagnostik von krankheitsursachen ist unverzichtbare voraussetzung jeglicher naturheilkundlicher behandlung.


die wichtigsten säulen der naturheilkundlichen therapien sind:

  • ordnungstherapie - erlangung von harmonie und regelmäßigkeit in den lebensrhytmen.
  • bewegungstherapie - behandlung durch allgemeine und gezielte körperliche aktivität.
  • phytotherapie - behandlung und vorbeugung von krankheiten durch pflanzen, pflanzenteile und deren zubereitungen.
  • hydrotherapie - methodische anwendung von wasser verschiedener temperaturen und erscheinungsformen.
  • ernährungstherapie - behandlung definierter organischer erkrankungen durch veränderung der ernährung in richtung vitalstoffreicher kost.

  • naturheilverfahren sollen nach dem reiz-reaktionsprinzip körper, geist und seele zu positiven und heilenden reaktionen veranlassen und somit die grundstörung beseitigen. aktive mitarbeit und eigenverantwortliches gesundheitsbewusstsein des patienten sind hierbei willkommen und unterstützend. eine naturheilkundlich orientierte medizin wird dem verlangen vieler menschen nach mehr gesundheit gerecht. im rahmen zunehmenden umweltbewusstseins wächst verzögert auch das bewusstsein für eine "schadstoffarme innenwelt".

    die homöopathie ist bei fachgerechtem umgang eine ganzheitliche heilmethode , die stets den ganzen menschen in seiner individuellen geistig seelischen und körperlichen verfassung betrachtet. es handelt sich dabei um eine regulationstherapie, die dem körper gezielte impulse gibt, die vorhandenen störungen abzubauen. hierbei wird eine aktivierung der selbstheilungskräfte erreicht, welche dem organismus hilft, wieder in sein gleichgewicht zurück zu kommen und die krankheit aus eigener kraft zu überwinden. ziel der homöopathischen behandlung ist nicht allein das beheben von krankheitssymptomen, sondern die korrektur der gestörten funktionsabläufe. die behandlung erfolgt schonend und ist nicht von nebenwirkungen begleitet. zu beginn kann eine zeitlich begrenzte verstärkung bekannter beschwerden auftreten. die erstreaktion, auch heilreaktion oder erstverschlimmerung genannt, ist positiv zu bewerten. sie muss aber nicht bei jedem patienten vorhanden sein.

    homöopathische arzneimittel stammen aus allen bereichen der natur. hierzu zählen pflanzen, mineralien, tiere und krankheitsstoffe, sogenannte nosoden. es gibt über zweitausend homöopathische arzneimittel, die nach einem speziellen verfahren aufbereitet werden. durch potenzierung und verschüttelung werden in der substanz kräfte frei, die in einer bloßen verdünnung nicht vorhanden sind. alle homöopathischen mittel sind hochwirksame stoffe, die nie "auf eigene faust", sondern nur nach anweisung eines erfahrenen homöopathischen arztes eingenommen werden sollten.

    die symptome, die ein kranker mensch entwickelt, sind für den homöopathischen arzt von großer bedeutung. sie sind unerlässliche wegweiser zur findung des passenden homöopathischen arzneimittels. der homöopathische arzt muss von seinem patienten und dessen individuellen symptomatik ein umfassendes bild bekommen. dieses erhält er durch eine ausführliche erhebung der kranken-und lebensgeschichte in form einer homöopathischen anamnese.

    bei der klassischen homöopathie wird nicht nur eine akute krankheit, sondern vor allem der kranke mensch und seine krankheitsveranlagerung behandelt. hierbei wird die gesamte symptomatik berücksichtigt, die den menschen charakterisiert.

    schilddrüsenkrankheiten sind häufig. etwa kapp vierzig prozent der bevölkerung haben eine vergrößerung und / oder knotige veränderungen der schilddrüse.

    die schilddrüse liegt als schmetterlingsförmiges organ unmittelbar vor und beiderseits neben der luftröhre unterhalb des kehlkopfes. sie besteht aus zwei lappen, die durch einen kleinen mittellappen, den isthmus, miteinander verbunden sind. aufgabe der schilddrüse ist es, den organismus mit den hormonen thyroxin und trijodthyronin zu versorgen. der hauptbestandteil der schilddrüsenhormone ist das spurenelement jod. veränderungen der über die nahrung zugeführten jodmenge haben einfluss auf die morphologie und funktion der schilddrüse. einer der wichtigsten gründe für das hohe vorkommen von strukturellen veränderung der schilddrüse ist die unzureichende jodzufuhr im nahrungsangebot. eine zu geringe zufuhr von jod über die nahrung führt zunächst zu einem kompensatorischen wachstum. besteht der jodmangel über jahre fort, kann es in der vergrößerten schilddrüse zum knotigen umbau und zu regressiven veränderungen kommen.

    der überwiegende teil der patienten mit einer struma besitzt eine normale schilddrüsenfunktion. bei einem kleinen teil liegt zusätzlich eine über- oder unterfunktion bzw. entzündung der schilddrüse vor. schilddrüsenhormone wirken auf sämtliche körperzellen und beeinflussen alle stoffwechselvorgänge. symptome einer schilddrüsenfehlfunktion können sich in form von nervosität, schlafstörungen, herzklopfen, gewichtsverlust oder auch müdigkeit, antriebsschwäche und gewichtszunahme äußern.

    bei der diagnostik von schilddrüsenerkrankungen ist eine blutuntersuchung alleine oft nicht ausreichend. neben einem ausführlichen patientengespräch ist das abtasten der halsregion und eine ultraschalluntersuchung der schilddrüse erforderlich. mit hilfe der sonografie lässt sich die schilddrüse schmerzlos und nebenwirkungsfrei darstellen. sie gibt auskunft über form, größe und struktur der schilddrüse. auch die größe von knoten oder zysten lässt sich genau ausmessen und muss zur verlaufskontrolle dokumentiert werden. insbesondere bei knoten in der schilddrüse muss der arzt die entscheidung treffen, ob eine zusätzliche untersuchung zur abklärung von heißen oder kalten knoten mit hilfe der szintigraphie erforderlich ist.

    die funktion der schilddrüse kann unabhängig von gewebeveränderungen verändert sein. bei der labordiagnostik werden sowohl das tsh (steuerhormon der hirnanhangdrüse) als auch die freien schilddrüsenhormone ft 3 und ft 4 bestimmt. bei verdacht auf eine autoimmunerkrankung bzw. entzündung der schilddrüse können auch die entsprechenden antikörper nachgewiesen werden.

    jede schilddrüsenerkrankung erfordert regelmäßige verlaufskontrollen in form von labor-, ultraschalluntersuchungen und ärztlichen beratungsgesprächen. insbesondere die einstellung mit schilddrüsenmedikamenten muss, um über- oder unterdosierung zu vermeiden, mittels laboruntersuchung überprüft werden.

  • geboren in nürnberg
  • aufgewachsen in berlin
  • ausbildung zur medizinisch technischen assistentin in der medizin berlin
  • heilpraktikerzulassung
  • studium der humanmedizin an der freien universität berlin
  • approbation als ärztin
  • promotion sonografische reihenuntersuchung der schilddrüse der berliner bevölkerung
  • berufliche tätigkeit an der uniklinik berlin
  • berufliche tätigkeit endokrinologischen gemeinschaftspraxis berlin, schwerpunkt schilddrüse
  • berufliche tätigkeit naturheilklinik vita sana - lugano (italienische schweiz)
  • berufliche tätigkeit fastenklinik dr. med. hellmut lützner - überlingen am bodensee
  • dreijährige ausbildung in naturheilverfahren beim zentralverein der ärzte für naturheilverfahren - freudenstadt
  • dreijährige ausbildung in klassischer homöopathie - dr. willibald gawlik - berlin
  • fünfjährige ausbildung in klassischer homöopathie - prof. georgos vithoulkas (träger des alternativen nobelpreises) - griechenland
  • dreijährige ausbildung in klassischer homöopathie - dr. alfons geukens - belgien
  • niederlassung gemeinschaftspraxis mit ralph-peter venohr - friesoythe-gehlenberg
  • niederlassung praxisgemeinschaft dr. med. herbert kellermann, dr. robert hayduk, dr. med. ute venohr - schwerpunkt naturheilverfahren - klassische homöopathie - schilddrüsensprechstunde
  • weitere interessensschwerpunkte: kunst, design, architektur, zen buddhismus, shotokan karate
  • dr. med. ute venohr

    praxis


    dr. med. ute venohr





    julia marschall

    tanja plaggenborg
    tag sprechzeiten telefonzeiten rückrufzeiten
    dienstag 14:00 bis 19:00 16:00 bis 18:00 18:00 bis 19:00
    mittwoch 14:00 bis 19:00 16:00 bis 18:00 18:00 bis 19:00
    donnerstag 14:00 bis 19:00 16:00 bis 18:00 18:00 bis 19:00
    freitag 09:00 bis 13:00 09:00 bis 12:00 12:00 bis 13:00

    schilddrüsensprechstunde am mittwoch nachmittag

    name dr. med ute venohr
    fachrichtung ärztin - naturheilverfahren - klassische homöopathie - schwerpunkt schilddrüse
    praxis praxisgemeinschaft "alte mühlenstraße"
    dr.med. ute venohr,
    dr. med. herbert kellermann & dr. robert hayduk
    adresse alte mühlenstraße 9
    26169 friesoythe
    telefon +49 (0) 44 91 - 9 33 11 8
    fax +49 (0) 44 91 - 91 94 86
    email info@praxis-dr-ute-venohr.de
    zum ausdrucken dr. ute venohr
    dienst telefonnummer
    ärztlicher bereitschaftsdienst 116 117
    augenärztlicher bereitschaftsdienst 04 41 - 21 00 63 45
    apotheken apothekenfinder
    polizei 110
    rettungsdienst 112
    drk rettungstransport 19 222
    weitere notdienste in friesoythe notdienste in friesoythe

    anfahrt karte